Pfuusbus

meinefirma.org  

Die Sozialwerke Pfarrer Sieber (SWS) bieten Menschen in Not - wie Suchtkranken, Obdachlosen, psychisch und physisch Leidenden, Mittellosen und Heimatlosen - seelsorgerliche, soziale, medizinische und materielle Hilfe an.

Unsere Angebote orientieren sich am Konzept ”€žauffangen, betreuen, weiterhelfen” und haben zum Ziel, Menschen schrittweise in die Gesellschaft  zurückzuführen. Die SWS werden dort aktiv, wo andere Netze fehlen. Sie aktualisieren die biblische Botschaft der Nächstenliebe im Blick auf die gesellschaftliche Not.

Gegenwärtig arbeiten 180 Mitarbeitende und rund 100 Freiwillige für die SWS. Gegründet wurde die Stiftung 1988. Der Pfuusbus ist eine Notschlafstelle, die seit 2002 in den Wintermonaten Obdachlosen kostenlos zur Verfügung steht. Der 17 Meter lange Sattelschlepper birgt in seinem Inneren 15 Schlafplätze. Das beheizte Vorzelt bietet zusätzlich Platz für bis zu 25 Personen.

Der Pfuusbus ist mehr als ein warmes Bett; er ist ein Ort, wo Einsamkeit, Hoffnungslosigkeit und Ausgrenzung  durchbrochen werden. Begegnungen helfen, Vertrauen in sich und andere aufzubauen. Das ist der erste Schritt in Richtung Stabilität und hoffnungsvoller persönlicher Zukunftsperspektiven.

http://www.swsieber.ch/